DLP Resin: DruckWege Type D

3D Druck Harz für DLP und DUP

Bei den 3D-Druck Prozessen DLP, DUP oder SLA, werden UV-Lichtquellen zur Aushärtung von sensitiven Harzen (Resin) eingesetzt. Dabei befindet sich das 3D Druck Harz (Resin), z.B. Epoxys oder Acrylate, in einem Harztank, welcher einen transparenten Boden besitzt (Bottom-Top-Verfahren). Bei Top-Bottom-Verfahren sind die Harztanks anders konstruiert und erlauben nochmal schneller Produktionsprozesse. Im Generellen aber, werden die Harze unter Einwirkung des UV-Lichtes schichtweise ausgehärtet, in dem spezielle Additive für die nötige Reaktivität bei UV-Licht (z.B. 405 nm) sorgen. Schichtweise werden die Harze ausgehärtet und ermöglichen damit den Aufbau von 3D-Objekten.

DruckWege Resin – UV Harz für 3D Drucker

Seit 2017, bietet DruckWege seine eigene Marke im Bereich 3D-Druck Harze (Resin) an, entwickelt und gefertigt in Deutschland.

DruckWege Resin ist ein Epoxy-basiertes Harz mit industriellen Eigenschaften, entwickelt und designed für 3D-Drucker mit DLP / UV -Lichtquellen. Unsere eigene Marke ist sehr ausdauernd, einfach zu lackieren und besitzt hervorragende physikalische Eigenschaften:

– schnelle Aushärtung
– hoher Detailgrad und scharfe Konturen
– glatt und trockene Objektoberfläche
– VOC frei
– Viskosität: 33-57 mPa/s
– Schrumpf: ca. 2% +/- 1%

3D Druck mit harten und flexiblen Materialien

Der Grad der Härte für die Oberfläche und das gesamte Material richtet sich nach dem Einsatz des Produktes. Sie können entscheiden zwischen unseren generellen Typ D Harzen für Modellierung und Prototyping oder unseren funktionellen Typ D Harzen, wie die PRO Serie, welche z.B. auch flexible Eigenschaften beinhaltet und für besondere Einsatzbereiche designed wurde.DruckWege Harze werden in Deutschland entwickelt, qualifiziert und gefertigt.

SHOP