DruckWege wird Mitglied im Verband 3DDruck e.V.

DruckWege wird Mitglied im Verband 3DDruck e.V.

Hennef/Berlin – DruckWege wird Mitglied im zentralen deutschen Branchenverband 3DDruck in Berlin. Der Verband 3DDruck e.V. verfolgt einen branchenübergreifenden und umfassenden Ansatz, versteht sich als überparteiliche Denkfabrik und ist offen für strategische Allianzen mit allen Stakeholdern, die sich für die Entwicklung der Additiven Fertigung in Deutschland und Europa engagieren.

„Wir unterstützen die Verbandsarbeit gerne und bringen uns mit unserem breiten Wissen aus der Anwendung dieser Technologie ein. Als beratendes und produzierendes Unternehmen, bringen wir insbesondere Expertise für den Bereich UV-sensitiver Harze und spezieller Materialien“, so Anton Gillert, Geschäftsführer der DruckWege.

Der junge Verband wurde 2016 gegründet und bildet mit seinen Mitgliedern und Interessen alle Sparten der Technik ab. Das Gründungsteam, das aus Kommunikationsexperten, Juristen, Markenfachleuten und professionellen Interessenvertretern besteht, hat sich zum Ziel gesetzt, die unterschiedlichen Interessen auf dem Gebiet der 3D-Drucktechnologie gegenüber der Politik, der Gesellschaft und den Medien zu vertreten.

„Auch der Verband 3DDruck freut sich, dass ein junges, innovatives Start-up wie Druckwege die Verbandsarbeit fortan unterstützen wird. Es gibt insbesondere für die politische Arbeit eine Menge Anknüpfungspunkte“, bestätigt Udo Sonnenberg, Geschäftsführer des Verband 3DDruck in Berlin.

Leave a Reply